Termin

Beitrag drucken

22.01.2012     „Schlag auf Schlag“ im Kom(m)ödchen Düsseldorf

Schlag auf Schlag, die Radio-Show mit Kabarett, Live-Musik, spannenden Talkrunden, mit skurrilen O-Tönen und einem atemberaubenden Live-Hörspiel kommt wieder nach Düsseldorf!

Am Montag, dem 22. Januar 2012, um 20.00 Uhr produziert WDR 5 diesen satirischen Leckerbissen im Düsseldorfer Kom(m)ödchen.

Hugo Egon Balder | Foto: Nina Wills

Hugo Egon Balder | Foto: Nina Wills

Gastgeber Axel Naumer begrüßt auch dieses Mal wieder Gäste der satirischen Extra-Klasse: Hugo Egon Balder spielte Schlagzeug bei Birth Control, war mit Harald Schmidt Mitglied im Kom(m)ödchen-Ensemble, moderierte legendäre Sendungen in der Gründerzeit des Privatfernsehens und ist auch sonst ein Hans-Dampf-in-allen-Gassen. Solange es Spaß macht. Bei „Schlag auf Schlag“ steht er Rede und Antwort, erklärt beispielsweise, wie Humor funktioniert und warum überhaupt. Und Jochen Malmsheimer attackiert alles was beige ist in dieser Welt mit der Wortgewalt eines Breitschwerts und der Spracheleganz eines Damaszener-Floretts.

Ihren Höhepunkt erreicht die Show, wenn die hochkarätigen Gäste tragende Nebenrollen in dem speziell für sie von „Harry Stahl“-Darsteller Jean-Michel Räber geschriebenen Live-Hörspiel übernehmen, unterstützt von bewährten Kräften aus der „Unterhaltung am Wochenende“: Maria Grund-Scholer übernimmt wieder alle Frauenrollen von der zickigen Schlampe bis zur tattrigen Oma, sowie als „Angie“ Merkel. Auch Kabarettist Thomas C. Breuer ist wieder dabei. Alles wird musikalisch umrahmt vom großen Schlag-auf-Schlag-Showorchester.

Moderation: Axel Naumer

 

Karten zu 22,50 € (zzgl. 3,00 € VVK Gebühr) unter www.kommoedchen.de

Kom(m)ödchen, Kay-und-Lore-Lorentz-Platz, 40213 Düsseldorf, Tel 0211–32 94 43

 

Im Radio ist dieses Kabarettereignis schon wenige Tage später zu hören:

Samstag, 28. Januar 2012, 16:05 auf WDR5 in der „Unterhaltung am Wochenende“

 

Für Rückfragen: Radiobühne GmbH, Tel 0221 – 534 1981

Programmänderungen vorbehalten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.radiobuehne.de/schlag-auf-schlag-im-kommoedchen-duesseldorf-4/