Termin

Beitrag drucken

01.12.2019     „Intensiv-Station – Der satirische Monatsrückblick“ von NDR Info in Uelzen

Die Intensiv-Station live, die satirische Radioshow von NDR Info, kommt nach Uelzen!
Am Sonntag, den 1. Dezember 2019 um 19:00 Uhr produziert NDR Info diesen Satire-Knüller im Theater an der Ilmenau, in Uelzen.

Mathias Tretter | Foto: Stefan Stark

Moderator Axel Naumer begrüßt in Uelzen Gäste der unterhaltsamen Extra-Klasse: Matthias Tretter kommentiert das politische Geschehen, Polemik ohne Predigt, eben „Pop“ – das ist sein Programm. Stephan Fritzsche als „Oberpfleger Fritzschensen“ wird einen Polit-Patienten wieder genauestens sezieren. Zudem präsentiert er die besten O-Töne des Monats in seiner „Tönenden Wochenschau“. Außerdem dabei: Chef-Parodistin Antonia von Romatowski, die blitzschnell in die verschiedensten Rollen schlüpft: von der Kanzlerin der Herzen bis zur Linken-Frontfrau Sahra Wagenknecht – gekonnt, pointiert und schonungslos entlarvend. Ein weiterer Höhepunkt des Abends ist das von „Harry Stahl“-Darsteller Jean-Michel Räber extra für die Show in Uelzen geschriebene Live-Hörspiel, das mit Stimmenvielfalt, Wortwitz und live hergestellten Geräuschen (Nina Wurman) begeistert. Und last but not least sorgt das Intensiv-Station-Show-Orchester für den musikalischen Rahmen des Abends.

Wer die Live-Show verpasst hat, kann sie am Montag, 2. Dezember, um 21.05 Uhr im Radioprogramm von NDR Info „nachhören“, in Uelzen auf der UKW-Frequenz Dannenberg-Zernien 90,7 MHz.

Infos unter www.NDR.de/intensivstation.

Karten für 17 Euro (zzgl. Gebühren) gibt es im VVK bei allen bekannten VVK-Stellen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.radiobuehne.de/intensiv-station-der-satirische-monatsrueckblick-von-ndr-info-in-uelzen-2/