Termin

Beitrag drucken

30.09.2018     „Intensiv-Station – Der satirische Monatsrückblick“ von NDR Info in Braunschweig

HG Butzko | Foto: Peter Kronenberger

Die Intensiv-Station live, die satirische Radioshow von NDR Info, kommt nach Braunschweig!

Am Sonntag, den 30. September 2018 um 20:00 Uhr produziert NDR Info diesen Satire-Knüller in der Komödie am Altstadtmarkt.

Moderator Axel Naumer begrüßt wieder Gäste der unterhaltsamen Extra-Klasse: H.G. Butzko schießt als „freier Radikaler des deutschen Kabaretts“ (Badener Zeitung) auf die Politprominenz. Dabei nimmt der nach eigenen Angaben einzige Vertreter des weltverbessernden Kabaretts auch diesmal wieder kein Blatt vor den Mund.

Stephan Fritzsche wird als „Oberpfleger Fritzschensen“ wieder genauestens das aktuelle Polit-Geschehen sezieren und die akuten politischen Notfälle behandeln. In gewohnt gekonnter Manier präsentiert er zudem die besten O-Töne des Monats in der bei NDR Info-Hörern so beliebten „Tönenden Wochenschau“.

Außerdem wieder dabei: Parodietalent Antonia von Romatowski, die blitzschnell in die verschiedensten Rollen schlüpft: von der Kanzlerin der Herzen bis zur Linken-Frontfrau Sahra Wagenknecht – gekonnt, pointiert und schonungslos entlarvend.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends ist das von „Harry Stahl“-Darsteller Jean-Michel Räber extra für die Show in Braunschweig geschriebene Live-Hörspiel, das mit Stimmenvielfalt, Wortwitz und live hergestellten Geräuschen (Nina Wurman) begeistert.

Und last but not least sorgt das Intensiv-Station-Show-Orchester für den musikalischen Rahmen des Abends.

Wer die Live-Show verpasst, kann sie am Montag, 1. Oktober, um 21.05 Uhr im Radioprogramm von NDR Info „nachhören“, in Braunschweig  auf der UKW-Frequenz 88,2 und 88,7 Mhz.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.radiobuehne.de/intensiv-station-der-satirische-monatsrueckblick-von-ndr-info-7/